Warning: mysqli_query() expects at least 2 parameters, 1 given in /www/htdocs/v134335/index.php on line 90
Speedys Filmtagebuch


Speedys Filmtagebuch - Tom Yum Goong

Tom Yum Goong

Review von BumBum

 

Tom Yum Goong

Gesehen am:
19.11.2005

Wo gesehen:
Daheim - Original VCD in Thai ohne UTs

  Review:
ENDLICH!! Nach Ong Bak der 2te Film mit Tony Jaa!

Ganz kurz zum Inhalt (interessiert aber ja wie bei "Ong Bak" wohl eh keinen *bg*):

Der junge Kämpfer Kham (Tony Jaa) reist nach Australien, um dort einen gestohlenen Elephanten zu suchen. Dort bekommt er es aber mit einer Gang zu tun, deren böse Anführerin von zwei tödlichen Bodyguards bewacht wird.

Ein paar Fakten:
- Zweitteuerster Film Thailands aller Zeiten mit 800000000 Baht ~ 7,5 Mio. USD
- Beinhaltet diesmal die Kampftechniken Muay Thai, Muay Kojchasan, Wusu, Capoeira & K1
- Highlight ist eine 4 Minütige ungeschnittene, durchgehend gefilmte Kampfszene (Allein der Dreh dieser Szene dauerte 4 Tage, da bei einem Fehler wieder komplett von Vorne angefangen werden musste!)

Meine Kurzkritik:

Ich bin mal wieder sprachlos - einfach genial was Tony Jaa so drauf hat. Diese Körperbeherrschung und diese verdammt geilen Moves. Wow. Dazu noch etwas weniger Story als bei Ong Bak und dafür mehr Action, vorallem auch abwechslungsreicher. Der Kampf gegen den Capoeira Franzosen ist richtig klasse, aber dann die Knochenbrecherszene - einfach nur geil. Vorallem sieht das so verdammt realistisch aus, dass man nur noch weggucken will.
Und auch die ungeschnittene 4 Minutenszene ist super gemacht und spätestens wenn Tony Jaa ganz leicht senkrecht die Wand hochläuft weiß man wieder was für einen genialen Film man gerade anschaut. Dazu muss man diesmal auch nicht den ganzen Film selber syncronisieren, es gibt (da er zum Großteil in Australien spielt) diesmal auch etliches auf englisch, wobei das nicht heißt, dass das immer verständlich wäre. *bg*
Ich freue mich jetzt schon auf die DVD mit noch bessere Qualität und hoffentlich ein paar Deleted Szenes oder noch besser - als feine Limited Edition.
Abschließend kann ich dann nur hoffen, dass Tony Jaa bald eine Chance in einem richtigen guten Film (muss ja nicht einmal Hollywood sein) mit ner ordentlichen Story bekommt. Jackie Chan war gestern und durch den Cameo-Autritt von ihm am Flughafen ist die Ablösung wohl auch abgeschlossen!

Freue mich jetzt schon auf jeden weiteren Film! Anschauen und genießen, so viel geniale Action gibts selten auf einen Schlag - Das würde ja für 10 Van Damme Filme reichen. *bg*

Also 5 Punkte für die Story und diesmal 15 Punkte für die Action! Jochen ich brauch mehr Actionpunkte!
Meine Wertung: 10 von 10 Punkte
Action
Humor
Spannung
Anspruch

Durchschnittliche Userwertung: 9 Punkte

 

Kommentare:

Knuddel hat den Film gesehen und schreibt am 28.11.2005 - 19:56 Uhr:
Story naja (aber besser als in Ong-Bak), Action genial (noch besser als in Ong-Bak) - Fazit: Besser als Ong-Bak!

Meine Wertung: 9 von 10 Punkte

morematrix hat den Film gesehen und schreibt am 07.12.2005 - 22:52 Uhr:
Sensationelle Kampfszenen. Die durchgehend gefilmte Kampfszene erinnert von seiner Choreographie an John Woo´s Schiesserei-Szene aus Hardboiled, die ebenso aus einem Guss gefilmt ist. Nach Bruce Lee, Jet Li und Jackie Chan dürfte Tony Jaa der nächste Martial Arts-Superstar werden.

Meine Wertung: 10 von 10 Punkte

SpeedStar hat den Film gesehen und schreibt am 27.02.2006 - 16:51 Uhr:
So hab den Film jetzt auch endlich gesehen. Allerdings mit englischen Untertiteln
Muss sagen, im Vergleich zu Ong Bak ist er nicht mehr ganz so witzig. Dafür hat mir die Story diesmal wesentlich besser gefallen. Zwar ist diese weitestgehen immer noch Nebensache, doch im Gegensatz zum Reviewer finde ich diese im Vergleich zum Vorgänger etwas ausgebauter.

Neben den erneut super spektakulären Fights hat mich dieses mal auch die Kameraführung zumindest an einer Stelle vom Hocker gerissen. Und zwar als Kham in den Vip Bereich des Restaurants kommt. Eine derart komplexe Sequent komplett ohne Kameraschnitt an einem Stück einzufangen ... phänomenal. Will mir gar nicht ausmalen wie oft diese wiederholt werden musste bis hier das komplette Timing und die Einstellungen gepasst haben.

Für eine höhere Wertung waren es mir jedoch zu wenig neue Aspekte!

Meine Wertung: 8 von 10 Punkte

MeSco hat den Film gesehen und schreibt am 11.05.2006 - 18:58 Uhr:
der mächtigste film ive ever seen^^
junge hab ihn grad angeschaut.. ich bin fast gekommen^^.... so geiler scheiß...
schade das es ihn nicht auf deutsch gibt...
naja 100 von 10 punkten^^

cyatsch

Meine Wertung: 10 von 10 Punkte

no name hat den Film gesehen und schreibt am 16.05.2006 - 14:05 Uhr:
hi, der film ist echt der hammer.

Aber leider ist "der" Jackie Chan der am Flughafen auftauchr nicht der echte. Nur ein double.
Schade....

8 punte weil diue story net so toll und neu ist und weil der kleine elefant durchs fenster geschmissen wird am ende. So was will ich nicht sehen.

Auch könnte der viel etwas mehr humor vertragen.
ansonsten weiter so Tony...

Meine Wertung: 8 von 10 Punkte


Kommentar hinzufügen
Nickname
Anti-Spam (Code ins Eingabefeld übertragen)    
Emailadresse (optional)
Homepage (optional)
Film gesehen/Wertung





© 2004 - 2020 Jochen Moßhammer
www.filmtagebuch.net - Version 2.7
Speedys Filmtagebuch
Diese Webseite verwendet Session Cookies. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden.
Speedys Filmtagebuch