Warning: mysqli_query() expects at least 2 parameters, 1 given in /www/htdocs/v134335/index.php on line 90
Speedys Filmtagebuch


Speedys Filmtagebuch - Tödliche Entscheidungen (Sneak, O-Ton)

Tödliche Entscheidungen (Sneak, O-Ton)

 

Tödliche Entscheidungen (Sneak, O-Ton)

Gesehen am:
13.03.2008

Wo gesehen:
Ufa Palast Stuttgart

  Review:
Die zwei Brüder Andy (Philip Seymour Hoffman) und Hank (Ethan Hawke) haben, abgesehen von ihren Geldsorgen, nicht viel gemeinsam. Andy arbeitet in einer Spitzenposition und hat eine hübsche Freundin, doch seine Drogensucht verschlingt Unsummen an Geld.
Hank dagegen leidet notorisch an Geldmangel und kann nicht einmal den Schulausflug seiner Tochter bezahlen.
Andy heckt daher einen todsicheren Plan, wie die zwei an Geld kommen, aus. Hank soll das Juweliergeschäft seiner Eltern überfallen. Die Versicherung springt ein und alle laufen als Gewinner aus der Sache raus.
Doch zwischen Theorie und Praxis liegen bekanntlich manchmal Welten und so werden aus den Gewinnern schnell Verlierer ...

Der Independent Thriller "Tödliche Entscheidungen" heisst im englischen Original "Before the Devil knows you are dead". Dieser Titel ist eine Anspielung auf einen irischen Trinkspruch.
Der Film selbst fasziniert dabei hauptsächlich mit seinen sehr gut herausgearbeiteten Charakteren. Nach und nach blättert bei ihnen der anfängliche Glanz ab und sie versinken immer tiefer im Schlamassel. Die davon ausgehende Geschichte ist dabei nicht einmal so außergewöhnlich und bezieht gerade dadurch ihren Reiz.
Leider verzettelt sich die Story mit voranschreitender Laufzeit in dem einen oder anderen Handlungsstrang. Dies macht sich hauptsächlich durch mangelnde Spannung bemerkbar. Zwischendurch erschien mir die Handlung ein wenig zu gestreckt und mit unnötigem ausgeschmückt.
Ohne jetzt zu Spoilern empfand im beim Ende genau das Gegenteil. Dieses wurde etwas zu plötzlich eingeleitet und die eine oder andere offenstehende Frage hätte ich dann doch noch ganz gern beantwortet bekommen. Hauptkritikpunkt am hervorragend dargestellten Film "Tödliche Entscheidungen – Before the Devil knows you are dead" ist in meinen Augen also die nicht wirklich stimmige Erzählstruktur des Filmes.

Der Film von Regisseur Sidney Lumet ist ein charakterlich sehr gut herausgearbeiteter Thriller. Ohne viel Tam-Tam leidet der Zuschauer mit den Hauptpersonen in ihren meist nachvollziehbaren Schlamassel. Leider wirkt die Geschichte stellenweise etwas holprig und unfertig.
Meine Wertung: 6 von 10 Punkte
Action
Humor
Spannung
Anspruch

Durchschnittliche Userwertung: 7 Punkte

 

Kommentare:

BumBum (http://www.BumBum2000.de) hat den Film gesehen und schreibt am 13.03.2008 - 11:40 Uhr:
So - endlich mal wieder ne OV Sneak.
Und der Film war wirklich nicht schlecht - die Story war soweit in Ordnung, die Erzählstruktur ebenfalls gelungen - durch mehrer Zeitsprünge und Handlungsstränge der Beteiligten.
Leider hab ich aber etwas die Spannung bzw. Auflockerung vermisst, so dass der Film doch ein wenig zäh daherkam. Trotzdem ein guter Film - der vorallem durch die starken Darsteller
zu glänzen weiß!

Meine Wertung: 7 von 10 Punkte


Kommentar hinzufügen
Nickname
Anti-Spam (Code ins Eingabefeld übertragen)    
Emailadresse (optional)
Homepage (optional)
Film gesehen/Wertung





© 2004 - 2020 Jochen Moßhammer
www.filmtagebuch.net - Version 2.7
Speedys Filmtagebuch
Diese Webseite verwendet Session Cookies. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden.
Speedys Filmtagebuch