Speedys Filmtagebuch


Speedys Filmtagebuch - Bad Santa (Sneak)

Bad Santa (Sneak)

 

Bad Santa (Sneak)

Gesehen am:
08.11.2004

Wo gesehen:
Ufa Palast Stuttgart

  Review:
Willi (Billy Bob Thornton) ist gefrustet. Früher würde er regelmäßig von seinem trinkenden Vater geschlagen und misshandelt und wurde so selbst zum Alkoholiker. Er fristet ein jämmerliches da sein, kippt sich regelmäßig komplett zu und steht auf Analverkehr mit dicken Frauen. Zusammen mit seinem kleinwüchsigen Freund Marcus heuert er regelmäßig an Weihnachten als Weihnachtsmann und Elfe in einem großen Kaufhaus an. Wie so vieles kann er allerdings das Weihnachtsfest überhaupt nicht ausstehen und auch im Ungang mit Kindern nimmt die "Suffnase" kein Blatt vor den mit. Seine Manieren als Katastrophe zu bezeichnen wäre noch untertrieben, er hat schlicht keine.
Warum er sich aber trotzdem jedes Jahr in das Weihnachtsmannkostüm zwängt hat einen ganz anderen Grund: Am Weihnachtsabend lässt sich Marcus regelmäßig vor Ladenschluss im Kaufhaus einschließen und legt anschließend, wenn die Luft rein ist, die Alarmanlage lahm. Danach macht sich Kollege Willi daran das einzige zu tun was er wirklich gut kann: Den Safe mit den Weihnachtseinnahmen zu knacken …

Ach die Schande. Bad Santa hat den Titel wirklich verdient, denn er ist bad, very bad. Also wer mit sehr trockenem und extrem schwarzen Humor nichts anfangen kann, der sollte um diese Komödie eine großen Bogen machen und lieber eine Weihnachtsgeschichte lesen. Billy Bob Thornton liefert als Alkoholkranker, manierenloser Weihnachtsmann eine derart überzeugende Leistung ab das sich wirklich die Frage auftut ob der Mann jemals etwas anderes gemacht hat als kleine Kinder anzupöbeln. Seine Sprüche kommen anfangs derart trocken und ohne die Mine zu verziehen rüber, da ist man einfach baff. Das er jedoch kein komplett versoffenes, gefühlsloses Frack ist, zeigt sich im weiteren Verlauf als Willi den Anflug eines schlechten Gewissens gegenüber "The Kid" Thurman Merman zeigt.
Tony Cox komplettiert das fiese Gaunerduo als Marcus. Dabei bleibt der aber die meiste zeit etwas im Schatten von Billy Bob, hat jedoch durchaus auch seine spaßigen Auftritte.

Ingesamt gesehen bietet Bad Santa einige wirklich grandiose Gags. Vorraussetzung ist klar das man mit der Art des schwarzen Humors etwas anfangen kann, denn als Familienfilm ist der Streifen ganz sicher ungeeignet. Abgesehen von einem etwas schwächeren Beginn bietet er aber, vor allem für Weihnachtsmuffel, feinste Unterhaltung bis zum Schluss und hat durchaus das Zeug zum Anti-Weihnachtsfilm-Klassiker zu werden.

Jedoch sollte man nie vergessen: "Shit happens when you party naked!"
Meine Wertung: 7 von 10 Punkte
Action
Humor
Spannung
Anspruch

Durchschnittliche Userwertung: 7 Punkte

 

Kommentare:

BumBum (http://www.BumBum2000.de) hat den Film gesehen und schreibt am 13.11.2004 - 17:10 Uhr:
ENDLICH mal ein Weihnachtsfilm für mich. *bg* Wer auf schwarzen Humor steht und mir dem nervigen Weihnachtstrubel nicht so viel anfangen kann MUSS einfach in den Film. Billy Bob Thornton spielt seine Rolle einfach klasse und wird von seine "Nervkind" supergut unterstützt. So kommt dann letztendlich eine sehr schwarze, bitterböse Komöodie heraus die einfach nur sehr sehr unterhaltsam ist - also die beste Weihnachtsunterhaltung. *bg*
Ps.: Freue mich schon auf die unratet DVD.

Meine Wertung: 8 von 10 Punkte

Partycrash00 hat den Film gesehen und schreibt am 17.11.2004 - 12:37 Uhr:
Jetzt muss ich wohl wirklich noch was dazu schreiben, um nicht undankbar zu erscheinen,...
Ok, also trotz des frühen Termins (und ich sag immernoch: wer schaut sich Anfang Nov. Weihnachtsfilme an?!) wars ne echt super Komödie. Da die Weihnachtsstimmung eh relativ wurscht bei dem Film ist, wars dann auch nicht ganz so schlimm. Ich denk, die deutsche Übersetzung wird recht ungenau sein (in Amerika R und sogar unrated, in Deutschland ab 12 sagt ja wohl alles!). Daher freu ich mich auf die US-DVD davon.

Meine Wertung: 7 von 10 Punkte

Knuddel hat den Film gesehen und schreibt am 14.08.2005 - 14:05 Uhr:
Also...
...hab die DVD unrated - also den "Very Bad Santa" gesehen. Fand ihn auch ganz lustig, manchmal aber auch etwas langweilig zwischenzeitlich. Alles in allem aber eine ganz nette Kommödie. Billy Bob passt hervorragend in die Rolle - dem nimmt man den böösen Santa auf jeden Fall ab!

Meine Wertung: 6 von 10 Punkte


Kommentar hinzufügen
Nickname
Anti-Spam (Code ins Eingabefeld übertragen)    
Emailadresse (optional)
Homepage (optional)
Film gesehen/Wertung





© 2004 - 2017 Jochen Moßhammer
www.filmtagebuch.net - Version 2.61
Speedys Filmtagebuch