Speedys Filmtagebuch


Speedys Filmtagebuch - Dawn of the Dead (Preview)

Dawn of the Dead (Preview)

 

Dawn of the Dead (Preview)

Gesehen am:
14.04.2004

Wo gesehen:
Ufa Palast Stuttgart

  Review:
WOW! Er ist sarkastisch, er ist makaber, er ist witzig und er hat einige richtig harte Splatterszenen. Was will man bei einem Zombiefilm mehr?
Die Story kann da zwar nicht ganz mithalten und ist dementsprechend auch schnell erzählt:
Quasi über Nacht verbreitet sich eine rätselhafte Krankheit die einige Leute zu Zombies mutieren lässt. Ein Biss von diesen Untoten, und schon wird man kurze Zeit später auch zum Zombie. Thats it, zumindest im Prinzip!
Der Film spielt größtenteils in einem Einkaufszentrum, in dem sich einige, bunte gemischte, Leute vor den Zombies verschanzen. Rettung ist dabei nicht in Sicht.

So simpel sich das ganze auch anhört, so gut tut es dem Film. Da wird am Anfang nicht lange gefackelt, und nicht mal 5 Minuten nachdem der Film begonnen hat gehts schon vor dem ebenfalls top gemachten Vorspann, zombiemäßig zur Sache. Gegen Mitte des Filmes gibts dann leider einen etwas kleineren Durchhänger, doch die zum Teil völlig überraschenden, sehr makaberen und sarkastischen Witze entschädigen dafür mehr als genug. Dementsprechend ist dann auch die Atmosphäre des Films, nicht bierernst, sondern eher locker und witzig. Prächtig unterstützt wird das ganze auch noch von nem "Höllensound" mit bidirektionalen Effekten zum genießen und nem sehr guten Soundtrack, der ganz nebenbei ebenfalls seinen Beitrag zum Sarkasmus leistet. (Ich sag da nur mal Fahrstuhl *g*)
Genaugenommen ist der Film eigentlich ein Remake. Das Original wurde 1979 gedreht und heisst bei uns schlicht "Zombie". Hab ich allerdings nie gesehen, so kann ich auch keine Vergleiche anstellen.

Dawn of the Dead ist sicherlich der beste Film dieser Art in den letzten Jahren. Seine ähnlichen Artgenossen 28 Days und vor allem das "klinisch reine" und absolut blutleere Resident Evil lässt er weit hinter sich. Zombiefans sollten sich das nicht entgehen lassen.
Und bevor es Klagen über ein doofes Ende gibt: Sitzenbleiben und Abspann guggen!
Meine Wertung: 8 von 10 Punkte
Action
Humor
Spannung
Anspruch

Durchschnittliche Userwertung: 8 Punkte

 

Kommentare:

BumBum hat den Film gesehen und schreibt am 15.04.2004 - 08:55 Uhr:
Für nen Zombiefilm war der echt klasse - sarkastisch ohne Ende und immmer sehr unterhaltsam. Auch der schnelle Einstieg und das gute Ende zeichnen den Film aus. Wer auf brutale Metzelfilme steht, sollte ruhig schonmal Karten kaufen.

Meine Wertung: 8 von 10 Punkte


Kommentar hinzufügen
Nickname
Anti-Spam (Code ins Eingabefeld übertragen)    
Emailadresse (optional)
Homepage (optional)
Film gesehen/Wertung





© 2004 - 2017 Jochen Moßhammer
www.filmtagebuch.net - Version 2.61
Speedys Filmtagebuch