Speedys Filmtagebuch


Speedys Filmtagebuch - Last Samurai

Last Samurai

 

Last Samurai

Gesehen am:
09.01.2004

Wo gesehen:
Ufa Palast Stuttgart

  Review:
Insgesamt muss ich sagen, ich war trotz einiger Erwartungen, positiv überrascht von dem Film. Eigentlich bin ich ja nicht gerade ein großer Tom Cruise Fan, aber in der Rolle eines verbitterten Kriegsveteranens, der nen seelischen Knacks erlitten hat, hat er mir recht gut gefallen. Ist jetzt nicht ironisch gemeint, sicherlich eine seiner besten Rollen. Story ist nur augenscheinlich komplex, eigentlich mehr oder weniger "Einheitsbrei". Dafür ist die Stimmung die der Film ausstrahlt aber sehr gut und hat mich sofort mitgerissen. Sehr viel trägt dazu auch die ausgezeichnete Filmmusik von Hans Zimmer bei, auch wenn sie hier und da immer mal wieder an Gladiator erinnert. (Was sie aber deswegen net schlechter macht *g*) Fans des japanischen "Samuraikults" kommen glaube ich auch ausreichend auf ihre Kosten. Nähers darauf eingehen kann ich aber mangels fundiertem Hintergrundwissens darüber nicht. Gesagt haben möchte ich noch, dass mir die Schwertkämpfe hier viel besser gefallen haben als im "blut, wir brauchen mehr Blut" Film KillBill. Positiv ist noch anzumerken, dass der Film auch wenn die Story sehr fiktiv ist, unterschwellig eine gewisse Kritik an Amerika und der "westlichen" Politik übt. Für eine Hollywood Produktion von diesem Ausmaß nicht alltäglich. Schwachpunkt in meinen Augen ist die Laufzeit. Hier und da doch etwas träge, hätte der Film doch gut 10 bis 20 Minuten kürzer sein dürfen. Die gekürzten Szenen hätte man dann ja als "Directors Cut" auf DVD packen können! *g* Mit den gebotenen CGI Effekten war ich auch net ganz zufrieden. Manch ein Soldat sah hier und da sehr verdächtig nach einem flachen "Pappaufsteller" aus. Schon besseres gesehen.

Fazit: Guter Start in das Kinojahr 2004 das noch mehr Epen (= Mehrzahl von Epos?) bereithält. Diese werden sich aber erst mal an Last Samurai messen müssen und die Latte liegt meiner Meinung nach schon recht hoch.
Meine Wertung: 8 von 10 Punkte
Action
Humor
Spannung
Anspruch

Durchschnittliche Userwertung: 8.5 Punkte

 

Kommentare:

BumBum hat den Film gesehen und schreibt am 18.02.2004 - 23:45 Uhr:
Ich fand den Film wirklich klasse. Nie zu lang und auch das Ende war mehr als gelungen! Mehr davon!

Meine Wertung: 9 von 10 Punkte

rekked hat den Film gesehen und schreibt am 10.04.2004 - 02:32 Uhr:


Meine Wertung: 8 von 10 Punkte


Kommentar hinzufügen
Nickname
Anti-Spam (Code ins Eingabefeld übertragen)    
Emailadresse (optional)
Homepage (optional)
Film gesehen/Wertung





© 2004 - 2017 Jochen Moßhammer
www.filmtagebuch.net - Version 2.61
Speedys Filmtagebuch