Speedys Filmtagebuch


Speedys Filmtagebuch - The Science of Sleep (FFF 2006)

The Science of Sleep (FFF 2006)

Review von BumBum

 

The Science of Sleep (FFF 2006)

Gesehen am:
26.07.2006

Wo gesehen:
Metropol Stuttgart

  Review:
Der Mexikaner Stephane (Gaël García Bernal) fliegt nach dem Tod des Vaters zu seine Mutter nach Frankreich. Dort bewohnt er sein altes Kinderzimmer, in dem seit seinen Auszug nichts verändert wurde. So schläft der junge Mann in seinem alten, blauen Kinderbett. Stephane ist ein phantasievoller Mann. Er ist Künstler und Erfinder zugleich. Träumend baut er sich eine eigene Welt in einem Fernsehstudio auf, wo ihn nahe stehende Personen als Gäste auftreten. In der Realität beschäftigt er sich mit einer Parallele- Synchrone- Zufälligkeits- Theorie und baut verrückte Maschinen. So etwa den Lichtaushammer oder die Zeitmaschine, mit der man in der Zeit eine Sekunde vor - oder zurückgehen kann. Stephanie (Charlotte Gainsbourg) bezieht die Wohnung neben dem Spinner. Sie teilt seine kindliche Begeisterung für kreative, ausgefallene Ideen und lebt wie er in einer Welt, die viel bunter und schöner ist als die Realität. Doch auch wenn sie viel gemeinsam haben, so interessiert sich Stephane mehr für Stephanies Freundin als für sie. Als sich das aber ändert, beginnt die Phantasiewelt mit der realen Welt so sehr zu verschmelzen, dass auch Stephane den Überblick zu verlieren droht.

The Science of Sleep war ein wirklich sehr schöner, skuriller und lustiger Film. Macht zu jedem Zeitpunkt Lust auf mehr und weiß über die ganze Laufzeit zu überzeugen. Das der Film an sich keinen wirklichen Sinn hat stört dabei überhaupt nicht, ist er doch einfach eine äußerst lustige Liebeskomödie mit interessanten Träumen und gelungenen Gags.
Freue mich jetzt schon auf die DVD. Mein Highlight des diesjährigen Filmfests
Meine Wertung: 9 von 10 Punkte
Action
Humor
Spannung
Anspruch

Durchschnittliche Userwertung: 9 Punkte

 

Kommentare:

Knuddel hat den Film gesehen und schreibt am 27.07.2006 - 20:28 Uhr:
Jupp, auch mein Highlight. Herrlich phantasievoll!!

Meine Wertung: 9 von 10 Punkte

oli61 (http://oli61.twoday.net/) hat den Film nicht gesehen und schreibt am 31.07.2006 - 15:00 Uhr:
Ich freue mich schon auf Mittwoch, da kommt er in Frankfurt *freu*



Kommentar hinzufügen
Nickname
Anti-Spam (Code ins Eingabefeld übertragen)    
Emailadresse (optional)
Homepage (optional)
Film gesehen/Wertung





© 2004 - 2017 Jochen Moßhammer
www.filmtagebuch.net - Version 2.61
Speedys Filmtagebuch